Pressekonferenz 2014

Sonntag, den 13.04.2014

 

Heute, einen Tag nach dem Saisonstart, fand die offizielle Pressekonferenz statt. Treffpunkt war um 14:00 Uhr am 4D-Motion-Kino aller Journalisten. Uns begrüßte Pressesprecher Toni Müller zusammen mit Geschäftsführer Michael Mensinger. Vorgestellt wurden die Neuheiten 2014 mit anschließender „Testfahrt“. Mit dabei waren auch die Bläserklasse Geiselwind-Burghaslach und der Jugendorchesters Drei-Franken-Eck, welche die Konferenz abrundeten. Nach einer aufregenden Fahrt „Space Chase“ im 4D-Motion-Kino ging es weiter zur irren Dunkel-Achterbahn „Black Hole“. Herr Schierenbeck (Inhaber der Black Hole) stellte stolz die einzigste Transportable-Dunkelachterbahn vor. „Nein, Black Hole hat keine 2,5g Kräfte wie überall beschrieben. Sie ist eine Familienachterbahn und hat weder starke vertikale noch negative Kräfte.“, betont Schierenbeck. Alle Faktoren welche die Geschäftsleitung stellten, erfüllt Black Hole. Sie ist Familientauglich, sie füllt den Platz der ehemaligen Marienkäferbahn und macht mächtig Spaß! Auch wir durften gemeinsam mit Herrn Mensinger und seinem Sohn die einzigartige Achterbahn „Black Hole“ erleben. Auch das neue Circus-Programm wurde uns anschließend vorgestellt.

 

Black Hole – Die Fahrt!

Man kann gut Black Hole mit der ehemaligen Marienkäferbahn vergleichen, da dies derselbe Bautyp ist. Unterschiede sind aber dann doch im Detail bemerkbar: Einzelne Gondel anstatt Zug, zum größten Teil indoor anstatt outdoor.

Der Start von Black Hole ist zwar schlagartig dafür aber die restliche fahrt wie von einem Besucher der Kommentar: „Richtig geil!“. Sobald man atemberaubend schnell tief hinein in das Herz der dunklen Drachenhöhle fährt, verliert man sogleich die Orientierung. Mit Tempo 50 saust man dann durch unerwartete enge Steilkurven - Bauch Kribbeln garantiert!